PRAXIS FÜR CRANIOSACRAL THERAPIE & TRAUMAARBEIT

Indikationen bei Schock und Traumata

Schock: der Moment, in dem eine seelische Erschütterung durch ein plötzliches und unangenehmes Ereignis ausgelöst wird
Trauma: starke psychische Erschütterung nach dem Schock, die im Unterbewusstsein noch lange wirksam ist

Die langanhaltende emotionale Erschütterung kann mit der Zeit starke Auswirkungen auf psychische und körperliche Ebenen ausüben. Gestützt auf Ihre Körperwahrnehmung und Ihre persönliche Ressourcen bietet die Traumaarbeit die nötigen Schritte an, um die physische und psychische Symptome Schritt für Schritt aufzulösen.

Wann wirkt Traumaarbeit (Somatic Experience)?

  • Nach einem Unfall, einer Operation
  • nach einer schweren Krankheit
  • Nach Übergriff- oder Missbrauchserfahrung
  • Nach emotionale Vernachlässigung
  • Bei Unsicherheit, Angst, Depression
  • Starke Unruhe, agressives Verhalten
  • Zwangsstörungen
  • Gefühl von 'ausgeliefert sein'
  • Gefühl von 'im Leben nicht weiter kommen können'
ANWENDUNG
Kontaktdaten und Anfahrt
Aussenansicht der Praxisgemeinschaft Torhaus an der Rychenbergstrasse 68

Praxisadresse


Praxisgemeinschaft Torhaus

Cécile Rischert

Craniosacral Therapie und Traumaarbeit
Praxisgemeinschaft Torhaus
Rychenbergstrasse 68
8400 Winterthur

Onlinefahrplan

Anfahrt ÖV


So gelangen Sie zur Praxis

ÖV: Ab Bahnhof Winterthur

Bus 10 bis Haltestelle Haldengut (20m zur Praxis)
Bus 3 bis Haltestelle Spital (350m zur Praxis)

Fahrplan zur Praxis

Anfahrt Auto


Parkmöglichkeiten

3 Parkplätze

direkt hinter dem Haus in der Rychenbergstrasse.